> Zurück

Erstes Saisonspiel

Herren 3 10.09.2021

Sehr ungewohnt begann die Saison für beide Teams bereits Mitte August. Da dieses Jahr das H3 und das H4 in der gleichen Liga spielen, müssen die Direktduelle vor der aktuellen Saison ausgetragen werden. Dies war für beide Teams suboptimal. Für das H4 war es das erste Wiedersehen seit der Coronapause überhaupt. Dadurch lässt sich das zahlreiche Erscheinen der Spieler erklären. Beim H3 hingegen war man bereits auf Verstärkung aus der vierten Liga angewiesen, damit man überhaupt antreten konnte.
Der Match hatte Freundschaftsspiel-Charakter. Das ganze Spiel hinweg wurden von beiden Teams Fehler zugegeben. Alle wussten, dass der VBCM heute drei Punkte gewinnen wird. Der erste Satz war von Eigenfehlern geprägt. Aufgrund der fehlenden Vorbereitung erstaunte dies jedoch nicht. Das H4 gewann den Satz am Ende souverän mit 25:18.
Beim H4 wurde die Mehrheit der Spieler ausgewechselt. Diese Möglichkeit besass das H3 nicht, jedoch erhielten wir gewisse Informationen über Vorlieben der Spieler des H4. In der Theorie war man vorbereitet, in der Praxis konnte dies im zweiten Satz nicht umgesetzt werden und dieser verlief daher ziemlich ähnlich und man verlor 15:25.
Im dritten Satz standen wir zur Wand und man wollte unbedingt erzwingen, dass das H4 nach einer solch langen Volley Abstinenz noch ein bisschen länger in der Halle verbleiben muss. Wir starteten selbstbewusster und konnten einige hart umkämpfte Bälle für uns gewinnen. Der dritte Satz konnten wir mithalten und dies obschon das Spielniveau im Verlauf des Spiels immer besser wurde. Gegen den Schluss des Satzes wurden unsere Beine zu müde und wir verloren knapp mit 22:25. Trotzdem waren wir zufrieden mit unserem letzten Satz und sind heiss auf die Revanche am 10.09.2021. Jedoch wissen beide Teams bereits, wie das Rückspiel enden wird… bei einem gemeinsamen Bier!