> Zurück

Sieg far far away

Herren 2, Adrian Reusser 26.10.2021

Zum ersten Mal in der Teamgeschichte hat das Herren 2 die Ehre mit dem Teambus an einen Match anzureisen. Der Grund dafür: es geht nach Herbetswil - kennt ihr nicht? Keine Sorge, wir auch nur aus einer dunklen Winternacht im Jahr 2019, in dem wir zum letzten Mal zu Gast in dieser Sportstätte mit niedrig hängenden Ringen und offener Bühne waren.
Ein grosser Dank an dieser Stelle an unseren Fahrer Tämu.
So nahmen unsere treuen Zuschauer auf der Bühne Platz und wir durften wieder einmal eine Halle bespielen, in der die Pässe die Deckenhöhe ausreizen würden.
Aber was seit mä aube: „töif spile, höch gwinne!“
So begann der erste Satz, dieser ist schnell erzählt: Fokus war da, die Annahmen und Pässe waren tief, Punkte wurden geschrieben. 25:16 für Buchsi.
Der zweite Satz zeigte dann, das noch einige Unsicherheiten im Team vorhanden sind. Die Annahmen waren unkonstant, Punkte wurden zuwenige gemacht. 19:25.
Nach einigen eindringlichen Worten fingen wir uns langsam, die Annahmen wurden wieder konstanter und wir konnten den dritten Satz für uns entscheiden. 25:22.
Im vierten - und letzten - Satz konnten wir wieder unser Volleyball spielen und zeigten, dass unser komplett neuer Annahmeriegel auch in tiefen Hallen auftrumpfen kann. 25:14 für Buchsi.
So holen wir uns 3 Punkte in Herbetswil.
Merci an unsere Zuschauer, an Thom aus dem Herren1 und nochmal an unseren Fahrer!
#Mentality