> Zurück

Moscatobericht Klappe die Zweite

Damen 2 16.09.2017

Wir reisten heute nicht fern,
das Turnier war in UniBern.
Drei Gruppenspiele hatten wir,
gewonnen haben wir alle vier.

Gegen die Mannschaft aus Köniz hatten wir etwas zu kämpfen,
jedoch konnten wir mit zwei Satzgewinnen ihre Siegeslust dämpfen.
Gegen das Team aus Langenthal und Regio Volley war es weniger knapp,
wir gaben keinen Satz ab.

Nach bereits zwei intensiven Spielen,
konnten wir in der Wartezeit unser Stägetraining integrieren.
Über unsere Fans freuten wir uns sehr,
bitte kommt noch mehr.

Unser Trainer blieb dem Turnier fern,
das hatten wir nicht so gern.
Aber mit Corina an der Seite,
war das Turnier keine Pleite.

Der Turniersieg war in der Tasche,
so griffen wir zur Flasche.
Mit Wein und Moscato stiessen wir an,
und die Stimmung schritt foran.

Bei Brefin zu Hause,
stieg dann die Sause.
Stühle hatten wir leider keine,
so trainierten wir unsere Beine.